Mauerbemalung: Viele, die uns das erste Mal besuchten, fanden, dass sich die Anfahrt im Dorf als schwierig gestaltet, da nirgendwo ein Hinweis auf das Gutshaus hin zu finden ist. Hierzu haben wir nun die ersten Mauerfelder bemalt. Mit den kreativen Köpfen der internationalen Gäste haben wir nun deutlich machen können, dass es hier mehr gibt, als nur alte Mauern. Erste Erfolge konnten wir damit bereits verbuchen. Es gab Gäste, die ohne Fragen der Nachbarn den Weg gefunden haben. Leider ist der Schriftzug noch nicht angebracht, da sich der Untergrund hierfür schwierig zeigt. Hierzu benötigen wir noch Ideen, sowie Mittel zu deren Umsetzung.