Am 8. Juli war die Aufregung groß, weil alles für den großen Familienmutmachtag in Silmersdorf vorbereitet wurde! Das Wetter war schön, die 12 Mitarbeiter und wir waren gut in der Zeit mit dem Aufbau der Bühne, den Spielstationen und der Werbung. Nach einem tollen Familien –

Mut-Mach-Tag-Song am Morgen ging es gut gelaunt in den Tag! Eine angemeldete Familie kam und wir strukturierten um, damit auch alle Mitarbeiterfamilien diesen Tag für sich genießen konnten. Ein kleines Theaterstück zum Thema: “Die goldene Brille der Wertschätzung“ und ein paar Mitmachspiele erklärten uns das Thema des Tages. Danach durfte jede Familie eine Familienschatzkiste basteln, in der die Schätze der Stationen hineindurften. Wir sind alle wertvolle Schätze und die Aufgabe war es mithilfe der Stationen diesen Schatz im Anderen zu sehen und zu finden. In Teamarbeit wurde auf Skiern gelaufen, gefährliche Flüsse überquert, riskante Schubkarrenfahrten vollzogen oder auf Kisten geklettert. Im Sandkasten wurde nach Gold gesucht und auf dem Lobethron durfte man sich gute Worte sagen. Ihr ahnt schon, dass dieser Tag ein voller Erfolg war, weil so viele tief ermutigt und wertgeschätzt wurden, und das von ihren eigenen Familien! Und auch wenn wir im nächsten Jahr mit mehr Teilnehmern rechnen, können wir sagen: Danke Gott, es war ein voller Segen!